Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterverwenden, erklären Sie sich damit einverstanden und akzeptieren außerdem die Datenschutzrichtlinie.

x-visibility vs. cobination tweaks

Supportbereich für hier angebotene Inhalte.
almdudler
Beiträge: 60
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:08

x-visibility vs. cobination tweaks

Beitrag von almdudler » Sa 15. Dez 2018, 10:43

x-visibility's sichtbeschränkung ist leider zu dicht für mich. da scheint auch kein nachfolger in sicht.

ich versuch das zusammenspiel zwischen sichtweite (x-plane settings z.B. 25nm), wolkenhöhen (x-plane setting zum Beispiel 3000-7000ft leichte cumuli) und flyagi tweaker fog control +++.

dabei tauchen 2 fragen auf:

1. wie kann ich beim erreichen der 7000ft verhindern, dass sämtliche sichtbeschränkungen auf null gehen? ich seh auf einmal unendlich weit, das terrain hat keinerlei dunst oder nebel mehr. kannte ich so nur von FSX früher (was nicht gut war).

2. gibt es eine möglichkeit die farbe von nebel etc. zu defniieren? (default is weiss)

danke.

Benutzeravatar
Agi
Site Admin
Beiträge: 304
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 01:42

Re: x-visibility vs. cobination tweaks

Beitrag von Agi » Sa 15. Dez 2018, 13:36

almdudler hat geschrieben:
Sa 15. Dez 2018, 10:43
1. wie kann ich beim erreichen der 7000ft verhindern, dass sämtliche sichtbeschränkungen auf null gehen? ich seh auf einmal unendlich weit, das terrain hat keinerlei dunst oder nebel mehr. kannte ich so nur von FSX früher (was nicht gut war).
Ja - mit X-Visibility oder einem ähnlichen Script, welches den Nebel höhenabhängig selbst steuert - die plötzlich auftertende Weitsicht oberhalb der ersten (technischen) Cloudlayer ist ein XP-Feature. Was ist genau dein Problem mit X-Visibility? Das lässt sich ja über das Utility auch in der Dichte sowohl für den Low-Alt-Fog als auch den High-Alt-Fog einstellen, die Dichte des Nebels lässt sich da für alle Situationen erhöhen oder verringern.

almdudler hat geschrieben:
Sa 15. Dez 2018, 10:43
2. gibt es eine möglichkeit die farbe von nebel etc. zu defniieren? (default is weiss)
Da müsstest du mal mit den Beleuchtungsparametern (die du durch Testen und/oder Recherche herausfummeln musst) herumexperimentieren bis dir das besser zusagt. Daraus könntest du dann ein Script erstellen, dass eben genau diese Parameter setzt. Ich hatte da mal mit den HDR-ArtControls etwas rumgetestet aber das bisher nicht weiter verfolgt.

almdudler
Beiträge: 60
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:08

Re: x-visibility vs. cobination tweaks

Beitrag von almdudler » Mo 17. Dez 2018, 18:22

hatte gehofft fog hätte irgendwo eine definition, z.B. innerhalb art control oder so, habe aber nix gscheits gefunden.
dann hätte man mit farbwerten experimentieren können.
was ich erreichen will ist dass die untere luftschicht diese typische Dunstglocke bildet, wie man sie aus der Realität kennt.
Die weisse nebelwand vermag die himmelsfarben zur mittagszeit gut darzustellen, vorher und nachher und unterhalb der horizontlinie ist eher
eine farbmischung gefragt, die blaubraun ähnelt. ich denke du weisst was ich meine.

du fragst nach meinen schwierigkeiten bei x-visibility.
ich komm nicht klar damit.
Also wenn ich es laufen lasse, dann ist also ziemlich weiss oben herum.
Jetzt sagst du, ich könne bei FOG die ++++ reduzieren, und es würde transparenter?
ist das was du sagen willst?
wenn ja, versuch ichs nochmal.

Benutzeravatar
Agi
Site Admin
Beiträge: 304
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 01:42

Re: x-visibility vs. cobination tweaks

Beitrag von Agi » Mo 17. Dez 2018, 18:55

Wenn du X-Visibility installiert hast (v1.0.2) hat das Utility ein Optionsmenü für X-Visibility, wo du alle relevanten Parameter einstellen kannst, anstelle des einfachen Fog-Reglers. Der Fog-Regler hat auf X-Visibility keinen Einfluss, wenn es läuft setzt es den geänderten Wert des regler einfach wieder zurück, wenn du es steuern willst musst du dazu die X-Visibility-Regler verwenden.

almdudler
Beiträge: 60
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:08

Re: x-visibility vs. cobination tweaks

Beitrag von almdudler » Mo 17. Dez 2018, 23:30

Agi hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 18:55
(v1.0.2) hat das Utility ein Optionsmenü für X-Visibility, wo du alle relevanten Parameter einstellen kannst, anstelle des einfachen Fog-Reglers.
1.0.2 hab ich nochmals runtergeladen.
ich seh jedoch nur den fog button mit den kreuzchen. nix parameter.
die verison habe ich runtergeladen von https://forums.x-plane.org/index.php?/f ... e-control/
weil x-visibility auf dieser hier vorliegenden website gar nicht zur verfügung steht (warum nicht?).

sorry für die umstände.

Benutzeravatar
Agi
Site Admin
Beiträge: 304
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 01:42

Re: x-visibility vs. cobination tweaks

Beitrag von Agi » Mo 17. Dez 2018, 23:40

X-Visibility liegt hier nicht vor weil es nicht von mir ist. Wenn es korrekt installiert ist muss es anstelle des Fog-Reglers im Menü auftauchen. X-Visibility muss auch ins Scripts-Verzeichnis von FlyWithLua.

almdudler
Beiträge: 60
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:08

Re: x-visibility vs. cobination tweaks

Beitrag von almdudler » Di 18. Dez 2018, 14:52

den x-visibility control button krieg ich nicht, egal wie oft ich die neusten versionen runterlade.
lediglich auf der linken unteren bildschirmseite krieg ich in der zusammenfassung eine zeile x-visibility fog control etc.

jetziger status (ziel: eindunkeln der unteren luftmasse während darüber die restlichen sonnenuntergangsfarben wirken)
Leider intensiviert der prozess der screenshot verlinkung die farbenintensität um ca 30%. Die konsolidierung des farbenspektrums
(interpolation) zerstört die fantastische realtitäsnahe farbgebung wie sie in x-plane zu sehen wären.

Bild
Bild
dann das eindunkeln der nacht:
Bild

almdudler
Beiträge: 60
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:08

Re: x-visibility vs. combination of tweaks

Beitrag von almdudler » Di 18. Dez 2018, 15:27

agi, könntest du einen screenshot des buttons machen?

Benutzeravatar
Agi
Site Admin
Beiträge: 304
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 01:42

Re: x-visibility vs. cobination tweaks

Beitrag von Agi » Di 18. Dez 2018, 15:44

Der Button ist auf dem Screenshot im Manual zu sehen, zweite Reihe von oben, zweiter Button von rechts:

Tweak Utility Manual

almdudler
Beiträge: 60
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:08

Re: x-visibility vs. cobination tweaks

Beitrag von almdudler » Mi 19. Dez 2018, 14:46

ok, habs geschafft, hab den control button jetzt.
der dateiname des plugins darf nicht verändert werden, weil sich agi diesen nämlich für den tweaker holt :D .
hatte nach dem entzippen gleich die version in den dateinamentext gegeben.

die feinabstufungen des dunstes sind schon sehr wichtig, lohnt sich für user die sich eine reale umgebung schaffen möchten.

-> Jetzt müssen wir noch herausfinden wie wir die weisse horizontwand abschwächen können und später viellicht noch tageszeitvariablen und andere setzen können.

beim thema sicht- und umweltgestaltung spielen schon einige faktoren mit, deren zusammenspiel ziemlich fingerspitzengefühl erfordert.
bei mir sind das 2 reshade settings, gepaart mit eigenen skycolours und water bitmaps, den x-visibility und flyagi tweakers,
sowie den x-plane eigenen wettereinstellungen und diversen arts control tweaks mittels dataref editor,
am schluss kommt noch flughöhe und tageszeit dazu. Zweiteres verfügt noch nicht über variable inputmöglichkeiten.
die statischen settings müssen daher zu jeder tages- und nachtzeit standhalten.

Und all das, um x-plane's hauseigenem vaniellenen Milchdunst zu entkommen.

Antworten